Das Fotobuch in der Lay-Flat Bindung – und welchen Fehler ich schon mal gemacht habe.

Das Fotobuch mit Lay-Flat Bindung

Was ist die Lay-Flat Bindung und wann lohnt sich diese – Eine Frage, die ich Euch heute beantworten möchte.

Bei der Lay-Flat-Bindung kann man das Fotobuch eben aufschlagen, so dass es dann eine plane Fläche ergibt– ideal für Panoramen.

Das Fotobuch mit Lay-Flat Bindung

In der Mitte des Fotobuches verschwinden keine Bildinformationen, wie etwa bei der Klebebindung.

Mir ist das schon passiert (wie Ihr im nächsten Bild seht), aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich.

Das Fotobuch ohne Lay-Flat Bindung


Durch die etwas aufwendigere Herstellung kostet die Lay-Flat-Bindung meist etwas mehr als die für den Digitaldruck übliche Klebebindung.

Bei Cewe kostet zum Beispiel das Gotobuch Groß Panorama mit 26 Seiten 29,95 EUR im Digitaldruck und mit Fotopapier glänzend ( in der  Lay-Flat Bindung ) 35,95 EUR.

Bei myphotobook erhält man das Echtfotobuch mit 28 Seiten für 33,95 EUR.

Fazit:
Es lohnt sich immer dann das Fotobuch als Lay-Flat Bindung zu bestellen, wenn mann viele Panoramafotos, oder Fotos die über die Bildmitte reichen hat und wenn es um Qualität geht.


2 Comments on “Das Fotobuch in der Lay-Flat Bindung – und welchen Fehler ich schon mal gemacht habe.”

  1. Hallo Roby,
    danke für die Info jetzt weiß ich bescheid, schön erklärt 🙂

    liebe Grüße

    Mandy

  2. Panorama ist bei Cewe nicht gleichzusetzen mit Lay-Flat. Cewe bietet wie Pixum kein Lay-Flat im Digitaldruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.