Die Fotobuch Auflösung – Welche Auflösung benötigten die Fotos damit das Foto im Fotobuch erstklassig aussieht.

Eines Vorweg: das ist keine wissenschaftliche Abhandlung und ich lege nicht Wert auf Vollständigkeit. Ich versuche nur in meinen Worten zu erklären, wie ich feststelle, ob die Auflösung des Fotos ausreichend ist für z.B. einen Ausdruck im A3 – Format.

Die ersten Gedanken machte ich mir, als es darum ging ein Fotobuch Cover zu erstellen. Und es hat funktioniert.

Aber der Reihe nach:

Habt Ihr Euch schon einmal Gedanken gemacht, was es bedeutet, wenn Eure Digitalkamera 10,1 Mega Pixels hat?

Meine Casio Exilim hat genau diese Angabe.

Wenn ich im Menü die Bildgröße 10M einstelle, wird angezeigt, dass das Foto mit einer Auflösung von 3.648 x 2.736 Pixel geschossen wird. Multipliziert man beide Werte ergibt das eine Auflösung von 9.980.928 Mio Pixel. Dass man dann hier für die Werbung aufrundet ist Ok, aber warum dann auf der Kamera 10,1 Mega Pixel steht ist mir ein Rätsel. Nun ja.

Das Foto besteht also aus rund 10 Millionen einzelnen Pixeln (Bildpukte) die Farbinformationen enthalten.

Die meisten Anbieter verlangen eine Fotobuch Auflösung von 300 Pixel pro Zoll bzw. Inch (ppi). Das heißt, dass  300 Pixel pro Zoll (1 Zoll = 2,54 cm) notwendig sind um ein verlustfreies und erstklassiges Druckergebnis zu erreichen.

Mit diesen Informationen lässt sich nun recht einfach berechnen, mit welcher maximalen Größe das Foto in Fotoqualität gedruckt werden kann:


Breite:
3.648 Pixel stehen in der Breite zur Verfügung. Jeweils 300 davon werden vom Drucker auf 2,54 Zentimetern untergebracht.
Rechnung 3.648 /300*2,54 = 30,89 cm

Höhe:
Die 2.736 Pixel stehen in der Breite zur Verfügung. Jeweils 300 davon werden vom Drucker auf 2,54 Zentimetern untergebracht.
Rechnung 3.648 /300*2,54 = 23,16 cm

Dasselbe  Ergebnis erhält man bei Photoshop Elements, wenn man Die Auflösung neu berechnet.

Für einen Ausdruck im Format A3 (29,7 cm x 42 cm) würde dies also nicht ausreichen. D.h., wenn ich das Bild auf das von mir gewünschte Format vergrößere verschlechtert sich die Qualität des Bildes.

Und daher musste  ich mir die Frage stellen, ob ich dies in Kauf nehmen will. In meinem Fall habe ich es ein Kauf genommen, weil es kein Foto ist, bei dem es auf Details bzw. Schärfe ankommt. Und daher bin ich auch sehr mit dem Fotobuch Druckergebnis zufrieden.

Auf Schuschels Welt gibt es übrigens eine noch ausführlichere Information zur Auflösung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.