Saal-Digital Fotobuch Test

Fotobuch Saal-Digital Test

Mein Schwerpunkt bei der Erstellung von Fotobüchern ist das Ausprobieren von verschiedenen Layouts. Das ist meine kreative Ader!

Das ist auch der Grund, warum ich mich bei meinen Fotobuch Tests auf die Software der Fotobuch Anbieter konzentriere. Die Qualität interessiert mich auch, aber wesentlich wichtiger ist mir persönlich, dass ich meine Ideen mit der Fotobuch Software einfach umsetzen kann.

Heute teste ich die Fotobuch Software von Saal-Digital, ein Anbieter, der für seine gute Qualität bekannt ist.

Ob auch die Software dem Ruf der Fotoqualität folgen kann, werde ich mit der Erstellung meines neuen Urlaubsfotobuchs testen.

In einem ist die Software von Saal-Digital schon jetzt vorbildlich. In meinem Artikel Ein Fotobuch mit Photoshop Elements erstellen hatte ich bereits erwähnt, dass Saal-Digital die Fotobuchgrößen exakt angibt. Ein Vorteil für alle die ihre eigene Software zur Erstellung eines Fotobuchs nutzen.

Nach dem Start der Software erwartet mich eine aufgeräumte Software. Hier springen mir sofort drei positive Dinge ins Auge.

Erstens, man kann ein Raster einblenden; hier sogar in verschiedenen Rastergrößen.
Zweitens, man kann seine eigenen Layouts speichern.
Und drittens, was ich so auch noch nicht kenne, wird die Vorlage komplett blanko angelegt. Das kommt mir persönlich sehr entgegen, weil in der Regel lieber meine selbst entwickelte Fotobuch Seitenlayouts erstelle.

Saal-Digital Fotobuch Test

Bei der Anordnung der Fotos hilft die Snapping-Funktion, so lassen sich Fotos auf gleicher Höhe anordnen.

So kann ich ganz schnell und einfach mein Layout umsetzen.

Saal Fotobuch Layout


Bei einem Klick auf das Foto werden weitere Extras, wie Rahmen, Effekte und Filter, oder Cliparts eingeblendet. Vorsicht jedoch, wenn man seine Fotos vorher bearbeitet hat. Dann sollte man die automatische Bildverbesserung ausschalten.

Bildverbesserung

 

Was mir nicht so gut gefällt ist, dass ein Hintergrund immer über die Doppelseite angelegt wird. Es ist also nicht möglich auf der linken Seite einen weißen Hintergrund und auf der rechten Seite des Fotobuches einen roten Hintergrund zu erstellen.

Die Anzahl der enthaltenen Layouts, Rahmen und Passepartouts ist überschaubar, während sehr viele Schriften und Cliparts angeboten werden.

Fotobuch Saal-Digital

 

Fazit für den Saal-Digital Fotobuch Test:

Insgesamt gefällt die Software durch einfache und intuitive Bedienung. Es gibt viele sehr gute Dinge, die insbesondere denjenigen gefallen sollte, die eher ein klar gestaltetes Fotobuch haben möchten Insgesamt liegt die Software bei meinem Fotobuch Test, hinter Cewe und Albelli.

Auf die bekannte Qualität des Saal Fotobuchs bin ich schon noch gespannt. Sobald mein Urlaubsfotobuch fertig gestaltet und gedruckt ist, werde ich berichten.

Fotobuch Test Saal-Digital Rating

 

 

 

 

 

 

Update: Hier das Ergebnis, mein perfektes Urlaubsfotobuch.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.