Ein Fotobuch Cover erstellen – Schritt für Schritt

Im zweiten Teil der Serie „Schritt für Schritt ein Fotobuch erstellen“ geht es nun darum das Fotobuch Cover zu erstellen. Hierzu nutze ich die Fotobuch Software von Albelli.

Im ersten Schritt hatte ich mich für ein Fotobuch im Hochformat A4 mit einem Einband entschieden.

Nach der Entscheidung öffnet sich das Arbeitsfenster. Dieses teilt sich – wie bei fast allen Fotobuch Anbietern in vier Bereiche ein:

albelli Fotobuch Software

  1. Das Menü-/Funktionsleiste
  2. Objektbereich mit Registerkarten für Fotos, Layouts und Designs
  3. Arbeitsbereich
  4. Storyboard – Alle Fotobuchseiten auf einen Blick

Speziell auf Punkt 2. möchte ich zuvor eingehen. Auf der linken Seite des Arbeitsblattes sieht man ein Spalte mit den Fotos. Die Fotos sind jedoch erst dann sichtbar, wenn man auf den Ordner klickt, in welchem sich die Fotos befinden.

Beim Start der Fotobuch Software  ist für das Fotobuch Cover bereits ein Layout vorgegeben.


Wem das nicht gefällt, kann sich sein eigenes Cover erstellen, oder im Menü ein Template aussuchen (MENÜ > LAYOUT > LAYOUTS > UMSCHLAG und durch Klick auf den Button ANWENDEN die Auswahl bestätigen).

Fotobuch Cover erstellen

Ich bin zufrieden mit dem vorgegebenen Cover und füge nun mein erstes Foto hinzu und zwar das, welches ich im vorangegangenen Artikel  Der Colorkey-Effekt – Die neue Ebenenmaske von Photoshop Elements 9 in der Praxis bearbeitet habe.

Dazu ziehe ich das Foto mit gedrückter linker Maustaste in den grauen Bereich des Layouts und positioniere ggf. das Foto, in dem ich auf das Foto im Layout klicke.

Fotobuch Cover erstellen

Möchte ich weitere Texte oder Fotos auf dem Cover platzieren, dann kann ich über das MENÜ > EINFÜGEN > TEXTRAHMEN oder FOTORAHMEN tun.

Das gewünschte Foto kann ich wieder per Drag&Drop mit gedrückter linker Maustaste in den Fotorahmen ziehen. Um Text einzugeben muss ma in den Textrahmen doppelklicken.

Tipp: Bewegt man die Maus über das kleine Dreieck am Rahmen erscheint eine Texthilfe.


Für den Buchrücken besteht bereits ein Textrahmen. Diesen sollte man nicht vergessen und ebenfalls mit dem Buchtitel füllen, dass man das Fotobuch im Büroregal schneller findet.

Da ich auch gerne die Rückseite des Fotobuches nutze, um den Fotobuchinhalt zu beschreiben, füge ich einen weiteren Textrahmen auf der Rückseite des Fotobuches hinzu.

Im Prinzip wäre ich nun mit dem Fotobuch Cover fertig. Allerdings gibt es noch die Möglichkeit das Foto mit einem Rahmen oder mit einer Schablone zu verschönern.

Hierzu klicke ich im MENÜ > EINFÜGEN > SCHABLONEN. Es öffnet sich ein kleines Fenster. Nutzt man die Albelli Software zum ersten Mal, wird in dem Fenster nichts stehen, da mit der Erstinstallation noch keine Rahmen oder Schablonen mit instaliert werden.

Mit einem Klick auf weitere herunterladen, kann ich mir alle Schablonen herunter laden. Ich empfehle insbesondere die Schablonen aus der Kategorie Film.

Mit einem Kick auf das Foto und anschließendem Klick auf die gewünschte Schablone braucht man nur noch auf ANWENDEN zu klicken. Wem das Ergebnis nicht gefällt kann oben links im Programm den Pfeil RÜCKGÄNGIG klicke. Mit der Tastenkombination CTRL + Z kommt man auch ans Ziel.

Mein Fotobuch Cover ist somit fertig und demnächst geht es weiter mit dem dritten und letzten Teil  der Serie.

Nachdem nun das Fotobuch Cover erstellt ist, geht die Serie weiter: Schritt für Schritt eine Fotobuch Seite erstellen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.