Ein Fotobuch mit viel Text als Reise-Tagebuch

besonderes Reise Fotobuch

Diese Woche erhielt ich folgende Anfrage über mein Kontaktformular:

Ich habe eine längere Reise gemacht und dabei Tagebuch in Word geführt. Ich möchte jetzt ein Fotobuch erstellen, bei dem ich die Word-Texte per Cut & Paste einfügen kann. Entweder linke Seite Text – rechte Seite Bilder oder Bilder und Text mischen.
Geht das mit einer Fotobuch-Software?
Außerdem will ich mehrere Bilder/Seite, d.h. mehr als 2, auch in unterschiedlicher Größe platzieren!

Ich fand die Frage insofern interessant, als dass ich selbst nie groß über ein textlastiges Fotobuch nachgedacht habe. Ich kann mir jedoch gut vorstellen, dass dieses Thema auch für andere Leser interessant sein könnte.

Worauf kommt es bei einem Fotobuch mit viel Text an?
Aus meiner Sicht spielen drei Faktoren eine entscheidende Rolle:

  1. Die Auswahl an Schriften (Fonts)
  2. Die exakte Ausrichtung von Text und Fotos
  3. Wie gut man mit der Fotobuch Software seine Layout-Idee umsetzen kann

Mit diesen Vorgaben ausgestattet, habe ich mir für dieses besondere Reise-Fotobuch die Fotobuch Software von Albelli, Fotokasten, myphotobook.de und Cewe angeschaut.

Dabei ließen sich die drei Kriterien mit der Fotobuch Software von Cewe  am besten erfüllen. Gleich gefolgt von Albelli und myphotobook.de

Im folgenden Beispiel nutze ich also die Fotobuch Software von Cewe, die ihr hier herunterladen könnt.

Hat man keine Layout Idee kann man eine der vorinstallierten Layout-Vorlagen nutzen. Hierzu wählt man den Reiter Layout und die Anzahl der Fotos auf der Seite. Man findet Layout-Vorschläge mit und ohne Text.

Findet man kein Gefallen an einem der angebotenen Fotobuch Layouts, kann man sich selbst eines erstellen in dem man Text- und Fotofelder auf die Seiten einfügt.

Hierzu klickt man in der Bearbeitungsleiste entweder auf  „Neuer Text“ oder „Neues Foto“.


 

Klickt man auf neuer Text zieht man mit dem Curser ein Textfeld auf und kann dann mit Hilfe der Anfasser und des Hilfsrasters die Größe und die Position festlegen.

Jetzt komme ich auf die zu Beginn gestellte Frage:
„Kann man Word-Texte per Cut & Paste in eine Fotobuch einfügen?“

– Ja man kann!

Zuerst markiert man den gewünschten Text im Word-Dokument und drückt die Tastenkombination STRG+C.
Im Fotobuch muss das Textfeld markiert sein, dann mit STRG+V den Text in das Textfeld einfügen.

Um Schriftart und Schriftgröße zu verändern muss der Text im Textfeld markiert werden.

 

Um das Fotobuch Layout zu vervollständigen fügt man noch Fotos hinzu. Klickt man auf neues Foto wird ein Fotorahmen auf die Fotobuchseite eingefügt.

Mit Hilfe der Anfasser und des Hilfsrasters kann man die Größe und die Position festlegen.

Es bietet sich andie  Fotos noch mit einem Passepartout zu versehen. Gefällt mir persönlich besser.

Und so könnte dann eine mit Cewe erstellte Doppelseite im Reise Fotobuch aussehen:

Fotobuch mit viel Text


8 Comments on “Ein Fotobuch mit viel Text als Reise-Tagebuch”

  1. Hallo, habe gerade 74 Seiten Fotobuch auf diese Art erstellt – mit kopieren und einfügen – aus einem Word Dokument. Hatte links nur Bilder, rechts nur Text. Jetzt sind 50 Seiten verschwunden. CEWE sagt nun, ich hätte die Word Dokumente erst im Editor speichern müssen, dann kopieren und einfügen ins Fotobuch.
    Trau mich gar nicht mehr weiter zu arbeiten, habe Bedenken, die Seiten verschwinden wieder auf unerklärliche Weise. Ist das Word Dokument nicht kompatibel mit dem Foto Buch ??

    1. Hallo Karin,

      also bei mir funktioniert es wie beschrieben einwandfrei. Eben getestet.
      Vielleicht erstellst Du erst zwei Seiten, speicherst und schließt die Software. Dann nochmal aufrufen.
      Wenn es klappt, dann würde ich immer wieder zwischenspeichern und zur Sicherheit nach jeder 5ten Doppelseite wie beschrieben testen, ob noch alles da ist.
      Grüße
      Roby

  2. Hallo, wie funktioniert das , wenn meine Textdatei 2-3 Seiten lang ist? Das passt ja nicht in ein Textfeld rein. Muss ich mir die Texte dann so zurecht schneiden, dass es zufällig immer in das jeweilige Textfeld passt?

    1. Hallo Susanne,
      Danke für Deine Frage.
      Ja, so müsstest Du es machen. Deinen Text auf 3 bis 4 Textfelder verteilen und entsprechend zurecht schneiden.
      Grüße
      Roby

  3. Ich habe Wordtext mit Cliparts in einem Dokument welches ich ins Fotobuch bringen möchte. Der Text klappt, die Bilder kommen nicht. sollte ich. Was mache ich falsch?

  4. Den Text zu importieren sollte kein Problem sein. Cliparts funktioniert nur, wenn sie als JPEG vorliegen oder Du benutzt die Cliparts die der Anbieter in seinem Programm zur Verfügung stellt.

  5. Ich möchte ein Buch für meine Mutter zum 80. Geburtstag gestalten, u.zw. mit viel Text und Bildern.
    Auch will ich Originaldokumente, sowie Briefe mit ihrer Handschrift, Glückwünsche anderer mit Handschrift, Landkarte von ihren Reisen, etc. reinbringen, soll ich diese fotografieren oder scannen ……? Welches Programm ist dafür geeignet – ein Fotobuch.. oder ?Wer hat Erfahrung damit?
    Ich habe in den letzten Jahren mit mymoments Kalender gestaltet, ist das Programm zur Gestaltung geeignet?
    Danke für Tipps und Hilfe.
    Gitti

  6. Hallo Brigitta,
    nach vielem Testen bin ich zum Schluß gekommen, dass wenn Du keinen super Scanner hast, die beste Möglichkeit darin besteht, die gewünschten Dinge abzufotografieren. Die Schärfe der Fotos ist absolut ausreichend für ein Fotobuch.
    Persönlich kann ich für Dein Vorhaben die Cewe Software empfehlen. Mehr dazu auf der Start-Seite: Fotobuch erstellen leicht gemacht, mit Anleitung und Tipps!
    Roby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.