Wie man mit Photoshop Elements ein Fotobuch erstellen kann

Photoshop Elements ein Fotobuch erstellen

Im Artikel mein erstes Fotobuch A4 mit Photoshop Elements hatte ich ja bereits ein Beispiel gezeigt, wie man mit Photoshop Elements ein Fotobuch erstellen kann.

Nach dem ich mich nun mehr mit Photoshop Elements beschäftigt habe, sind mir auf der rechten Seite die vier Registerkarten des Aufgabenbedienfelds aufgefallen.

(Inzwischen habe ich eine detailliertere 3-teilige Anleitung veröffentlicht, wie man mit Photoshop Elements ein Fotobuch erstellt.)

Insbesondere über den Button ERSTELLEN gibt es die Möglichkeit einen Bildband zu erstellen. Und Bildband hört sich für mich wie Fotobuch an.

Offensichtlich kann man mit Photoshop ein komplettes Fotobuch erstellen, nicht nur einzelne Seiten. Und offensichtlich gibt es einige schöne Vorlagen die man nutzen kann. Dies war zumindest meine Feststellung nachdem ich einige Fotos im Organizer ausgesucht und auf den Button BILDBAND geklickt habe.

Im Bedienfeld Projekte wurden sofort verschiedene Themen und Layouts angeboten.

Und vielleicht ging es Euch bisher wie mir. Intuitiv habe ich ein Thema ausgesucht, ein paar Fotos ausgesucht und automatische mit den ausgewählten Fotos befüllen lassen.

Und Gott sei Dank habe ich nur 5 Fotos ausgesucht. Hier hat bereits mein 4 Jahre alter Laptop schwer geschnauft. Ein paar Fotos mehr und Photoshop Elements hätte meinen Laptop in die Knie gezwungen.

Optisch sah das Ergebnis zunächst versprechend aus.

Photoshop Elements ein Fotobuch erstellen

Und nun? Wie kann man dieses Fotobuch Layout an einen Fotobuch Anbieter versenden?

Ich habe keine Möglichkeit gefunden. Und das, obwohl in der Hilfe steht, dass man das Fotobuch über Adobe Service drucken lassen könnte. Ich habe auch keine Möglichkeit gefunden das Fotobuch als JPEG abzuspeichern um es dann ggf. zum Anbieter hoch zuladen.

Kurzum:
Über den Button Fotobuch habe ich keine Möglichkeit gefunden ein Fotobuch so zu erstellen, dass ich es komplett an einen Fotobuch-Anbieter senden könnte.

Und dennoch muss es ein Möglichkeit geben wie man mit Photoshop Elements ein Fotobuch erstellen kann, denn es wäre ja schade die tollen Vorlagen, Rahmen, Cliparts und Muster nicht zu nutzen.

Und genau diese Möglichkeit besteht.


Grundsätzlich:
Ein Fotobuch Layout kann völlig unabhängig von der Software des Fotobuch Anbieters erstellt werden, in dem man z.B.  in Photoshop ein Foto erstellt, welches der gesamten Buchseite des Fotobuchs entspricht.

[yellow_box]An dem folgenden Beispiel zeige ich Euch, wie ich das meine (Inzwischen habe ich ein weiteres 3-teiliges Tutorial veröffentlicht: Ein Fotobuch mit Photoshop Elements erstellen):[/yellow_box]

Mein liebstes Fotobuch-Format ist das Din A4 Querformat, zum Beispiel von Foto.com. 20 Seiten kosten hier 17,99 Euro. Und deshalb lege ich in Photoshop Elements zunächst eine neue Datei im aufgeklappten Din A4 Format an und setzte zur Orientierung eine Hilfslinie in die Mitte.

Auf der rechten Seite im Bedienfeld nutze ich dann den Reiter Effekte in dem sich die Hintergründe, Cliparts, Rahmen etc. befinden.


(zum Vergrößern klicken)

Als erstes füge ich einen Hintergrund durch Click and Drop auf die leere Seite ein.

Nach und nach füge ich Rahmen und in die Rahmen Fotos mit Click and Drop ein. Ebenso Grafiken, Formen und Text, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin.

Die fertige Seite kann ich nun beim Fotobuch Anbieter Foto.com in einer Doppelseite als Hintergrund einbinden.

Nach und nach kann man so eine Fotobuchseite  nach der anderen erstellen und als Hintergrund einbinden.

Fazit:
Man kann mit Photoshop Elements ein Fotobuch erstellen, aber man ist trotzdem auf die Fotobuch Software vom Fotobuch-Anbieter angewiesen um das Fotobuch drucken zu lassen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.