Neues Update von Picasa, dem kostenlosen Fotobearbeitungsprogramm

Das aktuelle Update des kostenlosen Fotobearbeitungsprogramms Picasa 3.9 bringt vor allem für Nutzer von Google+ neue Features mit, aber neben diesen auf Google+ ausgelegten neuen Features gibt es jetzt eine größere Auswahl an Fotobearbeitungstools, die gerade für das Erstellen von Fotobüchern interessant sind.

Zum Beispiel 24 neue Effekte und einen Vorher-Nachher-Vergleich bei der Fotobearbeitung. Die interessantesten Neuerungen habe ich mir im Detail für Euch angeschaut:

Durch einen Doppelklick auf das Foto öffnet sich die Bearbeitungsfunktion von Picasa. Die zwei alten Reiter Optimierung, Feinabstimmung und Effekte, wurden auf 5 Reiter erweitert:
Allgemeine Optimierungen, Beleuchtungs- und Formoptimierungen und zwei neue Reiter mit kreativen und nützlichen Bildbeareitungsfunktionen.

Und genau die Bearbeitungsfuntkionen der drei letztgenannten Reiter wende ich auf das Originalfoto an.

Dabei kann man mit den nun in Picasa  3.9 enthaltenen vergleichenden Bearbeitungsschaltflächen die Originalversion des Fotos mit der bearbeiteten Version desselben Fotos vergleichen, während man Änderungen in Picasa vornimmt.


Das ist mein Originalfoto:

Folgende neue Effekte vom kostenlosen Fotobearbeitungsprogramm Picasa  finde ich persönlich am interessantesten:

 

 

Foto Effekte mit Picasa

Das sind nur 9 von 24 neuen Effekten. Das Fotobearbeitungsprogramm Picasa bietet noch einige weitere interessante Effekte, die es sich lohnt auszuprobieren.

Dein Feedback zählt

Ich würde gerne Deine Meinung zu diesem Artikel hören.

Treffe mich auf Google+ um zu kommentieren und mit mir in einen Dialog zu treten!


Twitter Facebook Google+