Wie Du Dein Fotobuch noch interessanter gestalten kannst.

Berlin Fotobuch Cover Beispiel

Warum der rote Faden und das Layout beim Erstellen eines Fotobuches wichtig ist.

Wenn ich ein Fotobuch erstelle, erzähle ich eine Geschichte.

Jedes Fotobuch erzählt mit seinen Fotos und ergänzenden Texten eine Geschichte. Geschichten haben einen roten Faden.

Auch Deine Geschichte braucht einen roten Faden und sollte sich durch dein Fotobuch ziehen.

Ein roter Faden heißt, dass du den Betrachter durch deine Geschichte mit Bildern und Texten im Fotobuch leitest. Dabei baust Du aufeinander auf und bleibst stets logisch. So entsteht ein roter Faden, der den Betrachter beim Anschauen an die Hand nimmt. Sie können deiner Geschichte und deren Handlung folgen.

Stell Dir vor Du willst ein Fotobuch über Deine Städtereise erstellen und sucht nach einer Idee –  Dieses Fotobuch-Beispiel brachte mir Komplimente in Hülle und Fülle

Zum Beispiel würde eine Städtereise nach Berlin aus einem Anfang (die Anreise), einem Mitteilteil (Ausflüge und Sehenswürdigkeiten) und einem Schluss (Auschecken und Rückreise) bestehen.

oter Faden- Fotobuch erstellen

Mit einem durchgängigen Layout gestalte ich das Fotobuch noch interessanter.

Dein Fotobuch wird umso interessanter, wenn Du nicht nur einen roten Faden, sondern auch ein durchgängiges Layout nutzt.

Ein durchgängiges Layout hat wiederkehrend gleiche Schriftarten für Überschriften und Text. Oder Du gestaltest Dein Fotobuch nur mit bearbeiteten Fotos oder nur mit unbearbeiteten.

Wie das aussehen kann zeige ich Dir an meinem Fotobuch über eine Berlin Städtereise, welches ich bei Saal-Digital erstellen lassen habe.

Zuerst hatte ich die Idee ein schwarz/weißes Fotobuch über Berlin zu machen. Ich fand aber, dass Berlin so viel buntes und unterschiedliches zu bieten hat, dass ich mich dagegen entschieden habe.

Stattdessen wollte ich das Bunte hervorheben und habe mich dafür entschieden ein Fotobuch mit Fotos im Color Key Style zu erstellen.

Schon das Fotobuch Cover lässt auf den Inhalt schließen. Im Inneren des Fotobuchs finden sich dann diese Elemente, wie der Color Key Effekt und die Schriftarten, wieder.

Berlin Fotobuch Cover Beispiel

Bevor ich näher darauf eingehe, wie ich das Fotobuch erstellt habe hier zunächst einige Fotos, damit Du einen Eindruck bekommst.

Städtereise Fotobuch Berlin

Da ich keine Fotobuch Software der Anbieter kenne, mit der man diese Art von Fotos erstellen kann, habe ich die einzelnen Fotos mit Photoshop Elements 13 bearbeitet und in die Fotobuch Software von Saal-Digital eingebunden. Falls Du kein Photoshop Elements hast oder kaufen möchtest, empfehle ich dir das kostenlose Programm Gimp oder die Online Anwendung Pixlr.


Am Beispiel des Fotobuch Covers beschreibe ich Euch, wie ich die folgenden Schritte durchlaufen bin.

  1. Foto in schwarz/weiss umwandeln und
  2. einen bestimmten Bereich als Hingucker farbig gelassen. Diesen Effekt nennt man auch den Colorkey Effekt.
  3. Fotobuch Software aufgerufen
  4. und das Foto platziert und angepasst.
  5. Überschrift und Beschreibung hinzugefügt und dann die selben Elemente in den Folgeseiten verwendet.

Im Detail:

1. Fotos in schwarz/weiss umwandeln

Zunächst wird das Foto in schwarz weiß umgewandelt über eine neue Füll- und Einstellungsebene Farbton/Sättigung und Reduzierung der Sättigung. (Hier habe ich zwei weitere Wege beschrieben um eine Foto schwarz/weiß zu machen).

Foto in schwarz-weiss umwandeln

2. Color Key Effekt anwenden

Diesen Effekt kann man nach Schritt 1) anwenden, in dem man mit dem schwarzen Pinsel auf die Fläche malt, die farbig werden soll. Hier im Beispiel habe ich das grüne Ampelmännchen angepinselt.

Color- Key Eeffekt hinzufügen

Danach das bearbeitete Foto als JPEG-Datei in höchster Qualität abspeichern.

3. Fotobuch Software aufrufen

Ich habe mich für Saal Digital entschieden. Andere Anbieter findest Du auf meiner Testseite.

4 . Bild in die Seite einfügen

Foto mit Drag & Drop direkt auf das Cover platzieren und die Größe anpassen.

Foto auf Ffotobuchseite platzieren

5. Überschrift und Beschreibung hinzufügen

 

Fotobuch Cover Titel hinzufuegen

Insgesamt verwendete ich drei Schriftarten im Fotobuch.

Eine für den Titel des Fotobuches, eine für die Beschreibung auf dem Cover und jeweils als Untertitel für die Inhalte im Fotobuch und eine Schriftart für die beschreibende Texte auf den Innenseiten im Fotobuch, hier am Beispiel einer Fotobuch Seite gut zu erkennen.

Text für Fotobuch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.